Das Sterben der Musikmesse

Musikmesse2016

Der Start des neuen Konzepts der Musikmesse Frankfurt in 2016, die sonst so viel Zuspruch erhalten hatte, holt wie sich bei Unserem Besuch abzeichnet ganz gewaltig zu einem Linkshaken aus und befördert, ganz im Gegensatz zu offiziellen Verlautbarungen, für Uns die Messe mit einem gekonnten Schlag zu Boden. Wir werfen das Handtuch…

 

Der Titel der Messe sollte ab nun Streetfood Festival Frankfurt lauten!

 

Nicht nur das die Messe über die Jahre Ihren Reiz verloren hat und man bereits in diesem Jahr die großen Hersteller und Name des Biz vergeblich sucht,…, Erneuerungen und Trends Fehlanzeige! Anstelle dessen finden Wir in den nach dem Umzug übrig geblieben Hallen „same old same old“ wieder. Asiatische Hersteller geben sich beim Power-Napping die Ehre und bereits angesabberte Mundstücke lassen sich gekonnt vor Unseren Augen Beine wachsen. Das einzige was bleibt ist die neu-ausgedehnte Fressmeile ála Streerfood-Festival. Was braucht der Musiker denn auch sonst!?

 

Wir sind traurig über den Verlauf der internationalen „Leitmesse“ der Musikindustrie. Liegt das schönste Biz der Welt bereits im Sterben oder hat Frankfurt ganz einfach den Ansturm der Digitalisierung verpasst?

 

Teile diesen Beitrag